© Drogerie Pielhauer, Hildesheimer Str. 66, 30169 Hannover Inh. Ralf Pielhauer Tel.: 0511-804544 + Fax: 0511-804546 Steuernummer: DE 115751115
health-beauty.info Hintergrund-Informationen aus den Bereichen Gesundheit & Schönheit - die Informationsseite der DROGERIE PIELHAUER Hannover
Zink (und Vitamin-C) für alle Heilungsprozesse Bei einer Verletzung, gleich ob durch eine OP, einen Unfall oder schlicht ein Schnitt mit dem Küchenmesser, können wir mit der Einnahme von Zink den Heilungsprozess ganz erheblich beschleunigen. Zink sorgt auch dafür, dass die neuen Zellen in der richtigen Form gebildet werden. Wie bei allen Heilungs- und Regenerationsprozessen ist eine erhöhte Dosis von Vitamin- C ebenfalls erforderlich. Ein Mangel an ZINK - Risiko für Wachstum und Reifung Die essentielle Bedeutung des Zink als Spurenelement für das menschliche Wachstum und Reifung haben viele Studien nachgewiesen. Dabei führt der Zink-Mangel nicht nur zu Störungen im Wachstum, auch die geistige Entwicklung bleibt bei den betroffenen Kindern und Jugendlichen zurück. Als häufiges Anzeichen gilt eine zunehmende Lethargie. Wissenschaftler in der Türkei konnten bei der Gabe von Zink-Präparaten die Stimulation von Wachstumsfaktoren IGF-1, Proteinen und Polypeptiden nachweisen, die neben der Anregung des Wachstums auch für den Aufbau gesunder Knochensubstanz wichtig sind. Biol Trace Elem Res. 2004;99(1-3):49-69 / Asia Pac. J Clin Nutr. 2002;11 Suppl 3S543-52 / Am J Clin Nutr.2002 Jun;75(6)::1062-71 / J Pediatr Endocrinol Metab. 2005 Jan;18(1):69-74 / Zink für eine gesunde Prostata In der Vorgeschichte vieler „gutartiger Prostata-Vergrößerungen“ finden sich meistens Jahre, wenn nicht Jahrzehnte, eines Zink-Mangels. Das kann ein entscheidender Einflussfaktor für die Entwicklung dieser Krankheit sein, die unsere Lebensqualität stark beeinträchtigt. Auch die Funktionsfähigkeit des menschlichen Sperma hängt sehr stark von der ausreichenden Versorgung mit Zink ab. J Androl. 2000 Jan;21(1):53-7 Unsere Augen brauchen auch … Zink Eine 2004 veröffentlichte Studie der Dartmouth Medical School hat die wichtige Rolle des Zink bei der Entwicklung vieler Sehprobleme aufgezeigt. Das Forscherteam des Professor Dr. John Hwa (Pharmakologe und Toxikologe) konzentrierte sich auf Funktionsstörungen der Netzhaut, die durch Gen- Mutationen beim Rhodopsin, einem für unsere Augen extrem wichtigen Protein, ausgelöst werden. Wenn das Rhodopsin nicht korrekt gebildet wird (zB. bei Zink-Mangel), verliert die Netzhaut nach und nach an Funktion. Meist beginnt es mit schlechter Sicht in der Dunkelheit, dann eine zunehmend eingeschränkte räumliche Sicht … und schließlich die Erblindung (Retinitis Pigmentosa, Makular Degeneration). Hier wirkt sich die Eigenschaft des Zink, die Bildung intakter, voll funktionsfähiger Proteine in unserem Körper zu ermöglichen, außerordentlich segensreich aus. Prof. Hwa konnte ähnlich positive Wirkungen des Zink bei vielen Schlüssel-Proteinen in unserem Organismus finden. Damit wird die Zink-Versorgung auch für alle neurodegenerativen Erkrankungen sehr wichtig. Zink sollte nicht zusammen mit fettlöslichen Vitalstoffen eingenommen werden, die bei Störungen unserer Sehfähigkeit ebenfalls sehr wichtig sind (Lutein, Meso- und Trans-zeaxanthin, Zeaxanthin, Astaxanthin usw.). Journal of Biological Chemistry, Vol. 279, No. 34,8/20/04 weiter auf Seite 3