© Drogerie Pielhauer, Hildesheimer Str. 66, 30169 Hannover + Altenbekener Damm 26, 30173 Hannover, Inh. Ralf Pielhauer Tel.: 0511-804544 + 0511-880443, Fax: 0511-804546 Steuernummer: DE 115751115
health-beauty.info Hintergrund Informationen aus den Bereichen Gesundheit & Schönheit die Informationsseite der Drogerie Pielhauer Hannover
Normalerweise ist es viel einfacher... Bei den so genannten "hoffnungslosen Fällen" geht es nicht ohne Infusionen mit begleitender Optimierung der Vitamin- und Mineralienversorgung und der unverzichtbaren Aus-Leitung stark belastender Schwermetalle (Quecksilber+ Blei). Das können nur Ärzte durchführen, die das Behandlungs- protokoll vollkommen beherrschen Bei allen anderen Fällen und bei unseren üblichen Beschwerden ist es viel einfacher und preiswerter zu guten Ergebnissen zu gelangen. Wir können die "heilsamen Fette" einfach einnehmen. Die erzielbaren Erfolge, selbst bei bereits sehr alten Menschen sind immer wieder beeindruckend. Besonders erfreulich, wenn bereits verlorene geistige Fähigkeiten zurück gewonnen werden. ACHTUNG: GEFÄHRLICHE FETTE Es gibt Fette, die uns gefährlich, sogar lebens-gefährlich werden können. Leider ist dieses Thema unverändert hoch aktuell. TRANS-FETTE, das sind Spezialfette, die von der Industrie aus natürlichen Fetten hergestellt werden. Ziele sind dabei spezielle Eigenschaften als Frittier-Fette, geringe Verderblichkeit bei Fertiggerichten, reibungslose Produktionsprozesse in der Nahrungsmittel- und Back-Industrie ... und auch beim Bäcker. Wenn international führende Lipidforscher wie Frau Dr. M. Enig diese Fette als PLASTIK-FETTE bezeichnen, können wir davon ausgehen, dass Gefahr im Verzug ist. Selbst staatliche Stellen erkennen die Gefahr, dass hier die Gesundheit großer Bevölkerungsschichten ruiniert wird. Die Gesundheitssysteme werden natürlich, trotz Höchst-Beiträgen, ebenfalls ruiniert. Wie erkennen wir Trans-fette? Bei den Inhaltsstoffen finden wir z.B. Pflanzenfette, gehärtet, hydrogenisierte Pflanzenöle/Fette, partly hydrogenated vegetable Öl. Normalerweise sind alle industriell oder kommerziell frittierten Produkte stark mit "Plastik-Fetten" belastet. Fast alle Sorten Margarine und viele Speiseöle ebenso. Das Gesundheitsrisiko Trans-fettsäuren Unser Organismus ist auf die "Verarbeitung" von natürlichen Fetten eingerichtet. Mit den Kunstfetten gibt es Probleme, die über viele Jahre lebensgefährlich werden können. Wenn unsere Körperzellen keine gesunde Membran (Zell-Hülle) aufbauen können, sind schwere gesundheitliche Probleme zwangsläufig. Bei den nachweislich auftretenden Veränderungen unserer Erbsubstanz (DNA) kann auch leicht Krebs entstehen. Help Yourself ... gilt auch bei den Fetten Man kann sich aber nur selbst helfen und selbst schützen, wenn man Bescheid weiß. Damit sieht es schlecht aus. Bei einer Umfrage in den USA hielten 40% Transfette für gesünder als gesättigte Fette. Die gesundheitlichen Perspektiven all dieser Menschen sind denkbar schlecht. Die amerikanische Wissenschafts Akademie suchte bereits 2002 nach einer sicheren Höchstmenge für Transfettsäuren. Das Ergebnis war: NULL. Es gibt keine sichere Dosis für Trans-Fette. Nur wenn wir sie ganz meiden, sind wir aus dem Risiko. Was heißt hier Risiko? Im Grunde sind durch Transfettsäuren alle Organfunktionen gefährdet, weil sich keine gesunden Zell-Membranen bilden können. Jedes Organ, ob Leber, Nieren, Herz usw. ist in seiner Funktion gefährdet. Ebenso natürlich auch unser gesamtes Adern System und die Haut. weiter auf Seite 4
© Drogerie Pielhauer, Hildesheimer Str. 66, 30169 Hannover Inh. Ralf Pielhauer Tel.: 0511-804544 + Fax: 0511-804546 Steuernummer: DE 115751115
health-beauty.info Hintergrund-Informationen aus den Bereichen Gesundheit & Schönheit - die Informationsseite der DROGERIE PIELHAUER Hannover