© Drogerie Pielhauer, Hildesheimer Str. 66, 30169 Hannover + Altenbekener Damm 26, 30173 Hannover, Inh. Ralf Pielhauer Tel.: 0511-804544 + 0511-880443, Fax: 0511-804546 Steuernummer: DE 115751115
health-beauty.info Hintergrund Informationen aus den Bereichen Gesundheit & Schönheit die Informationsseite der Drogerie Pielhauer Hannover
Folsäure und Folate Wir alle haben schon davon gehört, dass in einer Schwangerschaft Folsäure zur Verhinderung von Missbildungen und Nervenschäden beim heranwachsenden Kind ganz wichtig ist. Dies gilt allerdings nicht weniger für das Vitamin-B12 und im Grunde für die ganze B-Gruppe. Eine subklinische Anämie (Megaloblastäre Anämie)  findet sich nicht selten in der Bevölkerung durch einen Folsäure-Mangel. Symptome sind: zunehmender Leistungsabfall, Atembeschwerden, Steigerung der Herzfrequenz (Tachykardie), Vorhofflimmern. Was sind Folate,  was ist Folsäure ? Im Jahr 1930 entdeckte der Forscher Wills im Hefeextrakt einen weiteren antianämischen Faktor (neben Vitamin-B12). Nachdem einige verwandte Substanzen isoliert  waren, konnte man eine gemeinsame Struktur erkennen, sie wurden Folate  getauft. In den 1940er Jahren gelang  (Pfiffner, Stockstad, Snell) aus natürlichen Substraten die Reindarstellung der Folsäure (Pteroylglutaminsäure). Sie ist gewissermaßen die oxidierte Form  der Folate. Folsäure wird sehr schnell zu fast 90% vom Organismus, aufgenommen, wogegen Folate nur zu ca. 40% resorbiert werden, Folsäure ist sehr stabil, Folate sind leider wenig beständig Was bringt uns die Folsäure ? Sie sorgt (zusammen mit Vit.-B6 u. B12) für einen gesunden Homocysteinspiegel, damit reduziert sich das Herz-Infarkt- und Schlaganfallrisiko ganz erheblich. Eine Stenosis der Halsschlagader geht in der Regel mit einem zu hohen Homocystein-Spiegel zusammen (=Vitamin-B Mangel). Sogar  plötzliches Erblinden wird mit einer Blockade der Blutgefäße zur Retina in Verbindung gebracht. Hohe Homocysteinwerte, die man nur mit B- Vitaminen korrigieren kann, finden sich auch bei MS, Alzheimers, Parkinsons, rheumatoider Arthritis. Cuskell, G.J. Lancet, March,9, 1996;347:657-59 / Maurer, K. Family Practice News, June 1,1996;20 die bewiesene Parkinson Verbindung Am amerikanischen Gerontology Research Center wurde 2002 in einer Mäusestudie der erste direkte Beweis  erbracht. Das Risiko an Parkinson zu erkranken ist bei einem hohen Homocystein-Spiegel sehr hoch. Anders gesagt, ein Mangel an B-Vitaminen (B6;B12;Folsäure) ist ein großes Risiko an dieser mit Recht so gefürchteten „Alterskrankheit“ zu erkranken. Alterskrankheit ist eigentlich nicht fair, Vitalstoff-Mangelkrankheit passt besser. Die Studie: Eine Mäusegruppe bekam gehaltvolle Normalkost, die andere wurde ohne Folsäure/Folate ernährt. Prompt waren bei der zweiten Gruppe Homocysteinwerte  nach drei Monaten  8-fach erhöht. Die motorischen Fähigkeiten waren beim Test etwa gleich. Dann bekamen alle Mäuse das Medikament MPTP, mit dem sich Parkinson Symptome erzeugen lassen. Jetzt waren die Mäuse ohne Folsäure motorisch völlig durcheinander. In den Gehirnen der geschädigten Mäuse waren über die Hälfte der Neuronen zerstört. Bei den mit Folsäure gefütterten Mäusen waren keine Gehirnschäden fest zu stellen; der Vitamin-Schutz war perfekt. In weiteren Versuchen bei Menschen  konnte festgestellt werden, dass ein hoher Homocysteinspiegel auch das menschliche Gehirn empfindlich macht für viele  Toxine! Details in: Journal of Neurochemistry 2002; 80: 101-110 Vorkommen und Nebenwirkungen Vorwiegend in Leber, Bierhefe, Vollkorngetreide, Brokkoli, Rosenkohl, Spinat finden wir erhebliche Mengen. Allerdings sind die enthaltenen Folate sehr instabil sie werden durch Hitze, Kälte und Licht  zerstört. So leiden selbst viele Vegetarier, die ständig Gemüse, oft roh, futtern, unter  einem Mangel an Folsäure/Folaten. Abhilfe schafft für uns alle ein guter, sauber konzipierter Vitamin-B Komplex. Mit einem Gehalt von 200mcg Folsäure (Millionstel Gramm) sind wir auf der sicheren Seite. Wenn deutlich höhere Dosen erforderlich sind, etwa mehrere Milligramm,  wäre ein Präparat aus stabilisierten Folaten nach den Erkenntnissen der letzten Jahre sicherer. Da wird Ihnen Ihr Arzt bei der hochdosierten Verordnung helfen können. weiter auf Seite 7 
© Drogerie Pielhauer, Hildesheimer Str. 66, 30169 Hannover Inh. Ralf Pielhauer Tel.: 0511-804544 + Fax: 0511-804546 Steuernummer: DE 115751115
health-beauty.info Hintergrund-Informationen aus den Bereichen Gesundheit & Schönheit - die Informationsseite der DROGERIE PIELHAUER Hannover